Aus Ellermeier Hillegossen,Detmolder Strasse 580 und Hillegosserstrasse 7 wird Bäckerei Rolf

Sehr geehrte Kundschaft,

anders als geplant,werden wir zum 31.12.2019 unsere Familienbackstube Ellermeier schließen und beenden die 114 jährige Tradition unserer Bäckerei.

 

Gesundheitliche Gründe zwingen uns dazu,fortan kürzer zu treten,jedoch ist der Betriebswirtschaftliche Teil unseres Betriebes auch ein Grund dafür,daß wir unsere Bäckerei nicht mehr weiter betreiben wollen.

Viel zu Hohe Energiekosten,knappes Fachpersonal und extrem lange Arbeitszeiten und ein riesiger Verwaltungsaufwand,sind die Gründe dafür,daß wir künftig nicht mehr selber backen werden.

 

 

Wir haben deshalb am 01.01.2020 unsere Geschäfte in Hillegossen,Detmolder Strasse 580 und in Heepen an der Hillegosser Strasse 7 an den Bäckerkollegen Rolf komplett abgegeben.

Auch wenn Sie zur Zeit noch den alten Ellermeier-Schriftzug über diesen beiden Geschäften sehen,sind diese beiden Läden keineswegs mehr Ellermeierfilialen.

Wir bitten Sie, dies zu berücksichtigen.

 

Einzig und allein unser großes Steinofencafe am Heeper Holz ist und bleibt auch weiterhin ein von der Familie Ellermeier geführtes Geschäft.

Hier wird die Belieferung jedoch vom Bäckerkollegen Jörg Olsson aus Quelle getätigt.

Um hier die Abgrenzung der ehemaligen Ellermeiergeschäfte verstehen zu können,werden in naher Zukunft die Filialen in Hillegossen und im Heeper Ortskern auch nach Aussen sichtbare Rolfgeschäfte werden.

Karin Ellermeier-Drewenstedt und ihr Verkaufsteam begrüßen Sie jedoch als Ihre bekannte

Bäckerei Ellermeier,wengleich die Backwaren auch vom Kollegen Olsson erfolgen,ist das Steinofencafe Ellermeier am Heeper Holz Ihr vertrautes Ziel.

Unserem Nachfolger Bäckerei Rolf wünschen wir gutes Gelingen und eine erfolgreiche Übernahme der Ladengeschäfte in Hillegossen und im Heeper Ortskern und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel.

Wir würden uns aber freuen wenn Sie uns auch weiterhin im Steinofencafe am Heeper Holz die Treue halten würden.

 

Beste Grüße von Familie Ellermeier-Drewenstedt