Die Kerle sind wieder da!

 

Wie Sie auf dem Bild sehen können,überwacht selbst der Nikolaus unsere Stutenkerl-Produktion und er ist wie jedes Jahr,sehr zufrieden mit uns.

Die Zeit der Stuten oder Kiepenkerle ist nun wieder da.

Eine komplette Handarbeit,die ein wenig Geschick,Kreativität und Ausdauer benötigt.

Halt die Liebe zum Detail und jedes Kerlchen ist ein Unikat:

 

Zuerst wird ein Butter-Quark-Hefeteig angesetzt und dieser wird mit unserer Vorzugsmilch bereitet,Kuheuter frisch,nicht behandelt,nicht sterilisiert oder sonstwie behandelt.

Hat der Butterhefeteig seine Teigruhe hinter sich,werden lange Bahnen ausgerollt von ca.2 Meter Länge und ca.60 cm Breite.

Ausgerollt wird auf einem Filztuch,die Kerle können so leichter ausgestochen werden!

Das Kerlchen hat nun die Arme noch fest an der Seite.Sie sehen auf dem Bild,daß die Kerle auf der linken Seite einen Schnitt bekommen,wie wenn die Hände in den Hosentaschen steckt.

Die rechte Seite wird so geschnitten,daß der Arm frei am Körper hängt.Die Piepe oder auch Pfeife genannt,wird so angelegt,daß wir das rechte Ärmchen nun über die Pfeife legen können.

Ach.....ich hab noch was vergessen,vor dieser Prozedur wird der Kerl mit Eigelb bestrichen und die Rosinen,6 Stück an der Zahl,für die Augen,die Nase und die drei Knöppe.....ohne dem ist es ja kein richtiges Kerlchen.

Sind diese Arbeitschritte getan,wird der Kerl nun auf gefettete Backbleche gelegt und das auch ganz vorsichtig.

Ca.20 Minuten backen die Kollegen nun auf Steinplatten,bevor sie vorsichtig in unsere Filialen geschickt werden.

 

Viel,viel Handarbeit und jeder Kerl macht Arbeit,die sich auch bei größeren Mengen nicht billiger werden lässt.

Somit haben die Kerlchen auch ihren Verkaufspreis wirklich verdient!!!!!

Für unsere Minikerlchen,ca. 20 cm ohne Pfeife möchten wir 1,50 Euro pro Stück bekommen.

Unsere großen Kerle,ca.28 cm ohne Pfeife kosten 2,20 Euro,

die Kerle in groß mit Pfeife kosten 2,40 Euro das Stück.

 

Ein echtes Stück Handwerksgebäck mit Tradition und viel,viel Geschmack!

Die ersten Kerle bieten wir zum Martinssingen an,dann erst wieder zum Nikolaustag.

Sie können die Kerlchen aber auch bei uns bestellen.Einfach in unseren Filialen nachfragen!